Wie man den Benzinpreis in ungeahnte Höhen treibt

Es wird nicht einfach an der Preisschraube gedreht. Ich bin mir sicher, ein taktisches Vorgehen erkannt zu haben. Letzteres ist nötig, weil es bestimmte Preisschwellen gibt, bei denen der Erregungspegel des deutschen Volkes und seinem Zentralorgan, Bild, hochschnellt. Diese Aufregung muss man besänftigen, bevor man dann den Preis weiter hochjagen kann.

Die Preisschwellen sind die Dezimalgrenzen. Als der Superpreis zum ersten Mal 1,60 touchierte, gab’s Empörung allenthalben. Zurzeit wird 1,70 € etabliert. Rundere Summen wie 1,50 e oder 2,- € sind für die Mineralölindustrie besonders heikel.

Und so geht’s:
Fahre zunächst den Benzinpreis mutwillig hoch auf die neue Summe. In einigen Monaten werden das die 1,80 € sein. Lasse den Aufschrei in Presse und bei den wütenden Kunden kurz über dich ergehen, und setze den Preis dann wieder herunter (allerdings knapp über den Ausgangswert). Nun wartest du ein paar Wochen. Dann bringst du den Preis ein zweites Mal auf 1,80 €, am besten in einer Ferienanfangszeit. Deutschland hat sich an die neue Schreckenszahl jetzt schon ein bisschen gewöhnt, und man schimpft auch weniger über die Zahl an sich als über die Tatsache, dass die Multis sich mal wieder die lukrative Ferienzeit ausgesucht haben.

Nun lässt du die Preise schwanken. Immer wieder mal muss die 8 stehen, es darf dabei ruhig auch schon mal etwas über die 1,80 gehen. Variiere dabei die üblichen Erklärungen: die Preise in Rotterdam, die gestiegenen Weltmarktpreise, die Preispolitik der OPEC. Mit einstreuen musst du gelegentlich den Hinweis auf den „exorbitanten“ Steueranteil des Literpreises Benzin. Sage aber nicht, dass der schon seit Jahren unverändert ist… ^^

Sobald ein Problembär, Jogi Löw oder Daniela Katzenberger wieder die Bild-Schlagzeilen übernehmen, gehst du mit dem Preis nicht mehr unter die 1,80 €. Die 8 ist jetzt geschluckt. Nun beginnt die Phase, in der du irgendein V-Power-Super-Duper-Extra-Super auf dem Markt platzierst. Das ist sehr wichtig. Es muss nämlich unbedingt dafür gesorgt werden, dass der an einer Tankstelle vorbeifahrende Kunde nicht mehr mit einem Blick den aktuellen Preis für sein Super erkennen kann. Die Möglichkeit des Preisvergleichs ist immer Mist, wenn man möglichst große Schlucke aus der Pulle nehmen will. Die Lösung ist eine Preistafel mit 7 oder 8 Angaben, da verliert auch der gemächliche Ich-hab-auch-im-Berufsverkehr-viel-Zeit-Fahrer den Überblick.

Um dein Super-Turbo-Benzin zu etablieren, hast du 8-10 Monate Zeit. Danach kannst du die 1,90-€-Schwelle angehen…

Advertisements

Über derclownfisch

https://clownfisch.wordpress.com/
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s