Liebe ernstzunehmenden Medien,

wie wär’s: Statt die nächsten 10 Jahre auch weiter in jedem Juli an die Männer des Stauffenberg-Widerstands zu erinnern, an die gestandenen Militärs, die selbstverständlich Respekt für ihre Operation ‚Walküre‘ verdienen, gedenkt ihr einfach mal konsequent 10 Jahre lang jeden Februar, März und November in euren Nachrichten an Sophie Scholl, Anne Frank und Georg Elser. Menschen aus dem Volk, die gegen das Nazi-Regime geschrieben, gekämpft und gebombt haben.

Und nicht erst 10 Monate vor der Kapitulation. Sondern wie Elser schon 1939, 2 Monate nach Kriegsbeginn. Riskiert ruhig mal einen Brennpunkt am 22. Februar 2016, anlässlich des 73. Todestages von Hans und Sophie Scholl. Vielleicht bringt ihr dadurch sogar noch in ein paar mehr Köpfe, dass man nicht auf ‚die da oben‘ warten muss, um den Anfängen zu wehren.

Ihr meint, das interessiert die Leute nicht? Dann schaut euch einfach mal diese rund 300m lange Schlange in Amsterdam vor dem Anne-Frank-Haus an irgendeinem Augusttag 2015 an. Na? Diese Leute wollen ehrlich alle immer noch wissen, wo die kleine Anne ihr Tagebuch wider das Böse geschrieben hat. Und warten deshalb stundenlang… Traut euch. Macht zur Abwechslung mal was richtig Cooles mit euren Gebühren.

LG,
Euer Clownfisch.

IMG_2229a

Advertisements

Über derclownfisch

https://clownfisch.wordpress.com/
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s