Die 10 schönsten Textstellen von Sven Regener’s Element of crime

Schön, wahr und gut. Überall da, wo erzählt wird, egal ob mit Worten, mit Worten und Musik oder nur mit Musik, da ist Sven Regener, der Frontmannn von Element of crime, zu Hause. Wortkunst in Deutschland geht nicht ohne ihn.

10 Beispiele aus seinen Texten für Element of crime. Aphorismen, Sentenzen, Wortspiele, Kurzgeschichten… nennt es, wie ihr wollt:

10. Wo die Neurosen wuchern,
Will ich Landschaftsgärtner sein.
(Straßenbahn des Todes)

9. Bei Gerda geht’s dem Ende zu,
Nur ein Mensch kann noch stehn,
Und ich sehe schon von weitem, wer das ist.
Ich hab gebetet, dass du hier bist,
Und es dennoch nicht geglaubt.
Ich rufe deinen Namen,
Doch es ist, als wärst du taub.
(Bis du zu mir kommst)

8. Wir schießen es aus um Punkt 12 am Nichtschwimmerbecken.
Und wenn du nicht auftauchst, spring ich zu dir rein.
(Du hast die Wahl)

7. Und auf meinem Nachttisch steht ein Schokoladenhase,
Traurig und allein.
Ich weiß ihm nicht zu helfen, und stopf ihn in mich rein.
Weil du nicht da bist.
Weil du nicht da bist.
(Weil du nicht da bist)

6. Zu streiten gab es nie zuviel und abends wusst ich immer, wo du warst.
Was haben wir geliebt,
Damals hinterm Mond.
Ein nackter Bauch war Himmel und die Hölle eine Bank,
Der Mensch war gut,
Damals hinterm Mond.
(Damals hinterm Mond)

5. Und du wartest auf irgendwas,
Auf den gestrigen Tag,
Auf längeres Haar,
Auf den Sommer.
Und darauf, dass einer das Klo repariert.
Sogar
Auf ein Zeichen von ihr.
(Und du wartest)

4. Dort wo du nicht hinsiehst, steht er und schaut weg.
Und ein Dreck ist, was du da stammelst von Sehnsucht auf seinem Gesicht.
Geh doch hin und rede nicht.
(Geh doch hin)

3. Nicht mal das Meer darf ich wiedersehen,
Wo der Wind deine Haare vermisst,
Wo jede Welle ein Seufzer,
Und jedes Sandkorn ein Blick von dir ist.
(Weißes Papier)

2. Ein schmaler Streifen Schenkel, und ein kleines bisschen Bauch.
Der Mond ist blass und wässrig, ihre Lippen sind es auch.
(Blaulicht und Zwielicht)

1. Deine Hand in meinen Haaren, mein Gebiss an deinem Hals,
So stolpern wir durch das Morgenlicht.
Doch genug der schönen Worte,
Es geht auch, ohne dass man spricht.
(Alten Resten eine Chance)

Advertisements

Über derclownfisch

https://clownfisch.wordpress.com/
Dieser Beitrag wurde unter Die 10 besten... abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Die 10 schönsten Textstellen von Sven Regener’s Element of crime

  1. spreewaldperle schreibt:

    Ganz wunderbar. „Weißes Papier“ ist und bleibt der Hammersong.

    • derclownfisch schreibt:

      Auch für mich eines der besten. „Blaulicht und Zwielicht“ ist mir über die Jahre immer besser geworden und zudem ein Song, bei dem ich nicht regungslos bleiben kann. „Alten Resten eine Chance“ mischt kongenial Ohrwurmqualitäten und Melancholie, das war einen weiteren Blog-Eintrag wert. ;o)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s