Archiv der Kategorie: Die 10 besten…

Die 10 besten Songs von A-ha.

2010 sollte es vorbei sein. Ernsthaft. Keine Tour mehr, kein Studioalbum, kein A-ha. 5 Jahre später sieht alles anders aus. Das neue Album erscheint und im Jahr darauf touren A-ha auch wieder in Deutschland. Also auch hier ein Rücktritt vom … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Die 10 besten..., Musik | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

10 der deftigsten Platitüden in Shades of Grey

Vor einem halben Jahr angefangen, in Band 1 zu lesen, dann wieder weggelegt. Die Banalitäten, die man der Autorin E. L. James vor allem im Hinblick auf die sprachliche Qualität ihrer Romane vorwirft, sah ich bestätigt. Auch inhaltlich schien mir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Die 10 besten... | Verschlagwortet mit , , , , , | 18 Kommentare

Die 10 besten Songs aus der kleinen, bunten Welt der Annett Louisan

Sie ist DIE Stimme der Woche auf meinen Abspielgeräten: Annett Louisan. Schlaue Texte, die mit unserer Sprache spielen: so schön und leicht kann Deutsch sein. Eine Geschichtenerzählerin und eine feste, wenn auch kleine* Größe der deutschen Musikszene… (*nur physisch) Ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Die 10 besten..., Musik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Die 10 besten deutschen ESC-Beiträge ab Conny Froboess

Deutsche Beiträge beim Eurovision Song Contest. Da fällt mir eine Positivliste tatsächlich erstmal leichter. Nicht so ganz in meine Top 10 schaffen es leider: 15. Lena Valaitis, Johnny Blue (1981) / 14. Roman Lob, Standing still (2012) / 13. Conny … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Die 10 besten..., ESC | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | 10 Kommentare

Die 10 schrägsten ESC-Beiträge

So. Diese Woche ist es wieder soweit: Am Samstag gibt’s den „Eurovision Song Contest“ (verwende diese Bezeichnung nur unter Protest anstelle von „Grand Prix d’Eurovision“), diesmal aus Schweden. Europas größte musikalische Nabelschau: Übertriebene, lächerliche, völlig durchgedrehte Darbietungen aus allen Ecken … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Die 10 besten..., ESC | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 7 Kommentare

Die 10 schönsten Textstellen von Sven Regener’s Element of crime

Schön, wahr und gut. Überall da, wo erzählt wird, egal ob mit Worten, mit Worten und Musik oder nur mit Musik, da ist Sven Regener, der Frontmannn von Element of crime, zu Hause. Wortkunst in Deutschland geht nicht ohne ihn. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Die 10 besten... | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Die 10 bescheuertsten Textstellen bei Falco

(aus dem alten Blog) 10. Can’t you see I’m down on my knees? But I’ll tell you something: Wenn net, dann net ! (Emotional, 1986) 9. Viel mehr schien sich die von der Strapaze des Tages gequälte Luft zu überlegen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter aus dem alten Blog, Die 10 besten... | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Die 10 herausragendsten Songs von Crowded House

Crowded House ist die Band um den neuseeländischen und – wie ich finde – charismatischen Frontmann Neil Finn. Die älteren unter uns kennen sicher „Don’t dream it’s over“ und „Weather with you“, aber viele, auch der jüngeren, haben Neils Stimme … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Die 10 besten..., Musik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen